Minis 2 in Aktion

Am 14. November fuhren wir mit acht hoch motivierten Minis 2 zum Spielfest nach Wehrheim. Nach dem Warmmachen hatten wir gleich unser erstes Spiel gegen den Gastgeber Wehrheim/Obernhain.

Mit Jonas im Tor hatten wir einen starken Rückhalt. So konnten die Feldspieler sich auf den Angriff konzentrieren und zum Auftakt mit 5 : 2 gewinnen. In der zweiten Begegnung zeigten die Kinder ein schönes Zusammenspiel. Jedoch schien das Anspacher Tor zugenagelt zu sein, so dass hier nur ein Treffer erzielt werden konnte und wir mit 1 : 5 verloren. Gegen die starken Ober-Eschbacher, die mit einigen „großen“ Minis angereist waren, hatten wir leider auch keine Chance, so dass wir auch dieses Spiel verloren geben mussten. Man muss jedoch bedenken, dass in unserem Team drei Kinder dabei waren, die vorher noch nie gespielt hatte, und ein Mädchen, das erst das zweites Spielfest erlebt hat. In den Kindern steckt viel Potential, das wir im Training ausbauen möchten.

Als Belohnung für die Anstrengung gab es für jede Mannschaft eine Tüte mit Saftpäckchen, Babybel, Mandarinen und Süßigkeiten und für jeden Spieler eine Medaille. Gespielt haben Marlene, Lilli, Viktor, Amelie, Lea, Matteo, Yannis und Jonas.

Am 21.11.2015 durften wir beim nächsten Spielfest bei uns in Seulberg Gastgeber sein. Gemeldet waren ursprünglich nur insgesamt drei Mannschaften. Doch Petterweil kam dann mit zwei Teams, so dass für jede Mannschaft drei Spiele stattfinden konnten.

Nach dem gemeinsamen Warmmachspiel starteten wir gleich gegen starke Petterweiler Mädchen. Hier konnte unsere noch sehr junge Mannschaft, die zum Teil noch etwas planlos agiert, nichts ausrichten. Ähnlich sah es gegen die Petterweiler Jungs aus. Gegen Anspach/Usingen konnten wir dann doch noch einen Sieg holen. Gespielt haben Marlene, Lilli, Amelie, Nele, Lea, Charlotte, Yannik, Yannis, Cilian und Julius.

Während die Kinder spielten, kümmerten sich viele Eltern beim Brezel- und Waffelverkauf um das leibliche Wohl der Gäste bzw. beaufsichtigten den Spieleparcours. Vielen Dank hierfür.

Besonders bedanken möchten wir uns bei Jens und Jan, die uns bei der Organisation und dem Aufbau unterstützt haben. Und natürlich bei unserer Schiedsrichterin Lydia, die alle Spiele souverän geleitet hat.

Das Minispieltunier der HSG Anspach/ Usingen am 12. Dezember war ein spaßiger und anstrengender Spieltag für unseren kleinen Minis. Zuerst haben alle Mannschaften ein gemeinsames Aufwärmspiel gespielt.  Alle Kinder hatten daran großes Vergnügen und lernten die anderen Mannschaften ein bisschen kennen. Danach begannen die Spiele. Da unsere Kleinen nur mit sieben Kindern angetreten sind, hatten wir nur zwei auf der Bank sitzen.  Die Gegner waren stark und das Glück nicht mit uns, aber wir haben weiter gekämpft.  Nach vier Begegnungen war die Luft komplett draußen und alles überstanden. Zum Abschluss gab es noch ein Abschlussspiel mit allen Spielerinnen und Spielern, danach erhielt jede Mannschaft eine Urkunde, Süßigkeiten und einen neuen Ball für den Ballsack.

Marie-Luise und Erika